Archiv für den Autor: Marita

Willkommen

In meinen Installationen bzw. plastischen Portraits setze ich mich vorwiegend mit dem psychischen Raum des Menschen auseinander.
In meinen Projekten geht es um die Thematisierung von „Außenseitern der Gesellschaft.“Die künstlerische Darstellung von Menschen, die aufgrund eines, Handicaps’  Schwierigkeiten haben, gesellschaftlich akzeptiert zu werden, ist bereits seit Jahren ein wesentliches Anliegen meiner individuellen Arbeit. Ich möchte Verständnis -oder vielleicht sogar Sympathie- wecken für Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen.
Dabei ist es mir wichtig, die Würde der dargestellten Personen zu wahren und auf alles Schrille und Voyeuristische zu verzichten. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit sind plastische Portraits von Menschen mit Down-Syndrom.  Weitere Themen sind Transidentität, Abschiebung von Menschen, sowie Humor in der Demenz.